Aus dem Pfarrgemeinderat Mai 2019

Seit der letzten Pfarrgemeinderatswahl werden die Themen des Pfarrgemeinderates, welche die Verwaltung betreffen, wie Finanzen, Anschaffungen, etc., durch den neu geschaffenen Vermögensverwaltungsrat behandelt. In der letzten Sitzung im April dieses Jahres konnte der Rat erfreulicher Weise feststellen, dass trotz noch aufrechter finanzieller Belastung durch die Rückzahlung eines Darlehens für die Kirchturmrenovierung, kleinere Anschaffungen getätigt werden konnten. In den vergangenen Wochen wurden unter anderem ein Keyboard zur Unterstützung der Proben der Kirchenspatzen, eine mobile Rampe zum barrierefreien Zutritt der Pfarrkirche, ein Handlauf bei den Stufen beim Kirchentor und ein zusätzlicher Schaukasten an der Friedhofsmauer für Plakate zu den Veranstaltungen diverser Pfarraktivitäten angeschafft. Die Finanzierung dieser Anschaffungen erfolgte durch die Erträge der Pfarre aus Klingelbeutel, Messintentionen, Pfarrfesten und dergleichen.

Es soll daher auch an dieser Stelle allen jenen gedankt werden, die regelmäßig ihren Beitrag in den Klingelbeutel werfen, Messintentionen bezahlen und unsere Feste besuchen.

Einen schönen der Gottesmutter Maria gewidmeten Monat Mai!

Der Pfarrgemeinderat

 

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters:

Die Kirche in Afrika als Förderin der Einheit:
dass die Kirche in durch den Einsatz ihrer Mitglieder die Einheit unter den Völkern fördert und dadurch ein Zeichen der Hoffnung bildet.